Schneidrotoren schleifen

Ihr Schneidrotor oder Granulator soll geschärft werden und Sie suchen einen kompetetenten Schleifbetrieb, der auf Qualität Wert legt? Dann sind wir Ihre Lösung! Die Qualität unseres Nachschliffs wird unterstrichen durch unser Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001.

  • Schneidrotoren
  • Gegenmesser, Granuliermesser und Schneidmühlenmesser
     

Dann sprechen Sie mich an, ich helfe Ihnen gern!

Herr Thomas Hopp
Vertriebsinnendienst / Nachschliff 
Tel. 00 49 - (0) 41 22 - 98 76 21
Fax 00 49 - (0) 41 22 - 98 76 42

 

Nutzen Sie unseren Service in ganz Norddeutschland. Gern besuchen Sie unsere Mitarbeiter auch persönlich, zum Beispiel in Buxtehude, Husum, Lübeck oder Hamburg.

Die in der Kunststoffindustrie eingesetzten Werkzeuge sind sehr vielseitig und dennoch haben wir es, durch unseren modernen Maschinenpark, geschafft ein breites Feld der Werkzeuge nachschleifen zu können. Angefangen mit den branchenüblichen Granulatoren, die auch als Schneidrotor bekannt sind. Die Granulatoren werden auf einer extra umgebauten Maschine bei uns geschliffen, hierbei können wir sowohl Werkzeuge aus Werkzeugstahl, Pulverstahl als auch Hartmetall-bestückte Werkzeuge schleifen. Unser gut ausgebildetes Personal hat auch die Möglichkeiten die Lagerungen der Schneidrotoren fachmännisch zu wechseln. Dies wird bei jedem Nachschliff der Werkzeuge empfohlen, um die höchstmögliche Qualität und Produktivität zu garantieren.

Zusätzlich haben wir auch die Möglichkeit Gegenmesser, Granuliermesser und Schneidmühlenmesser nachzuschleifen. Die Messer, die zur Zerkleinerung eingesetzt werden, sind ebenfalls wie die Schneidrotoren ein wichtiger Teil der Kunststoffindustrie und werden auch im Recycling oft eingesetzt. Neben den Messern für die Kunststoffbranche können wir auch Messer für die Papierindustrie oder die Holzbranche schärfen. 

Weitere Informationen

Sehr oft werden wir von unseren Kunden gefragt, ob sich der Nachschliff eines Werkzeugs lohnt. Für uns gibt es auf diese Frage nur eine eindeutige Antwort – Ja, auf jeden Fall! Die Neuanschaffung eines Werkzeugs ist viel teurer als der Nachschliff und sorgt dadurch für deutlich höhere Kosten. Unser Ziel ist es Ihre qualitativ hochwertigen Werkzeuge so nachzuschleifen, dass Sie keinen Unterschied zu einem Neuwerkzeug erkennen. Im Gegenteil, wir haben durch unsere jahrelange Erfahrung die Erkenntnis gesammelt, dass die Werkzeuge nach dem ersten Schliff erst richtig scharf sind.

Zu den Vorteilen

... dann sind wir auch der richtige Ansprechpartner für die Neubeschaffung von Werkzeugen. Die Werkzeuge haben einen begrenzten Lebenszyklus, der nach einigen Nachschliffen aufgebraucht ist. Dies ist kein Problem, da wir Ihnen auch Neuwerkzeuge beschaffen können. In Zusammenarbeit mit unser Top-Industrievertretung Schönenberger unterstützen wir Sie gern in allen Fragen der Schneidtechnologie. Wir stellen uns gern Ihren Anforderungen, um Ihnen das bestmögliche Werkzeug zu liefern.

Neue Werkzeuge